Bild von der Schule

Informatik

Die Informations- und Kommunikationstechnologie prägt unser Berufs- und auch Lebensumfeld immer mehr; sie kompetent nutzen zu können, ist die Schlüsselqualifikation in der modernen Gesellschaft.
Im Fach Informatik der 13. Jahrgangsstufe in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen wird deshalb viel Wert darauf gelegt, praxisorientierte Problemstellungen selbstorganisiert im Team am PC zu lösen und zu präsentieren.
Inhaltlich werden folgende Schwerpunkte gesetzt:
Tabellenkalkulation, Informationsdarstellung, Datenaustausch, Datenbank-Auswertungen.
Als Leistungsnachweise werden zwei Kurzarbeiten pro Schuljahr abgehalten, welche neben den mündlichen Noten die Zeugnisnote bilden.