Bild von der Schule

Aktuelles:

Termine ...

Bild? Dienstag, 05.06.2018, 9 Uhr - Vorstellung des Seminarangebots im aktuellen Schuljahr
Donnerstag, 07.06.2018, 08:30 Uhr - Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten im Seminar
Dienstag, 12.06.2018 - Seminarteilnehmer: Exkursion zur Uni Augsburg (Treffpunkt 9 Uhr in Augsburg)
Donnerstag, 14.06.2018, 8:10 - Fortsetzung des Unterrichts in Französisch/Italienisch (bis zum Schuljahresende in der Regel jeden Di und Do)
Donnerstag, 14.06.2018, 10 Uhr - Beginn der Einzelseminarveranstaltungen (bis zum Schuljahresende in der Regel jeden Di und Do)
Montag, 25.06.2018, ab 08:30 Uhr - Prüfungsausschusssitzungen nach gesondertem Zeitplan
Montag, 25.06.2018, 13 Uhr - Bekanntgabe der Ergebnisse der schriftlichen Abschlussprüfungen
Dienstag, 26.06.2018, 10 Uhr - Schlusstermin für die Anmeldung zu mündlichen Prüfungen
Mittwoch, 27.06.2018, bis Freitag, 29.06.2018 - mündliche Prüfungen zum Abitur- bzw. Fachabitur

(Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de)


Pfingstferien: Sekretariat geschlossen

Bild? Während der Pfingstferien vom 21. Mai bis 1. Juni 2018 ist unser Sekretariat geschlossen.
In dringenden Fällen ist die Schule am Mittwoch, 23. Mai, sowie am Mittwoch, 30. Mai, jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr telefonisch erreichbar, und zwar unter der Rufnummer (0906) 70508122.

(Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)


Doris Barth-Rieder wird Schulleiterin an der HLS

Bild? Die ca. neun Monate, in der die FOSBOS Donauwörth von StD Helmut Straßer, dem Ständigen Stellvertreter des Schulleiters, vorübergehend kommissarisch geleitet werden musste, gehen mit Ablauf der Pfingstferien demnächst zuende.
Am 4. Juni 2018 tritt Frau StD'in Doris Barth-Rieder das Amt als Schulleiterin an der Hans-Leipelt-Schule an.
Frau Barth-Rieder war an unserer Schule viele Jahre - vom Schuljahr 1988/89 bis zum Schuljahr 2010/2011 - als Lehrkraft für Deutsch und Pädagogik/Psychologie beschäftigt und war in dieser Zeit u.a. auch Beratungslehrerin und Fachbetreuerin für Pädagogik/Psychologie.
In den letzten ca. sieben Jahren war sie Mitarbeiterin des Ministerialbeauftragten für die FOSBOS Südbayern in Augsburg, nun kehrt sie mit neuem Aufgabenbereich nicht nur an ihren Wohnort, sondern in gewisser Weise auch in ihre schulische "Heimat" zurück.


Neue Ausbildungsrichtung "Internationale Wirtschaft" an der HLS genehmigt

Bild? Im kommenden Schuljahr 2018/19 wird an der Fachoberschule Donauwörth eine neue Ausbildungsrichtung an den Start gehen: "Internationale Wirtschaft".
Nach erfolgreicher Probeeinschreibung im Februar/März 2018 liegt die amtliche Gemehnigung seitens des Kultusministeriums mittlerweile vor!
Neben der internationaleren Ausrichtung der klassischen Wirtschaftsfächer ist die Besonderheit dieses Zweigs, dass eine zweite Fremdsprache neben Englisch unterrichtet wird. Dies wird an der HLS vermutlich überwiegend Spanisch sein (Anfänger-Niveau). Falls genügend Schüler/innen das Interesse und ggf. die nötigen Vorkenntnisse aus der Realschul-Wahlpflichtfächergruppe IIIa oder dem Gymnasium mitbringen, könnte daneben in einer Schülergruppe auch Französich entweder auf Anfänger- oder auch auf Fortgeschrittenen-Niveau weitergeführt werden.
Genauere Informationen über die AR Internationale Wirtschaft bietet dieser Flyer.


Erfolg im Zivilcourage-Wettbewerb "Helden schauen hin"

Bild? Unsere Ethik-Gruppe der F12W1/F12W2 hat am o.g. Wettbewerb des Fördervereins Zivilcourage in Nordschwaben e.V. teilgenommen und dabei für einen Film sowie ein Plakat einen zweiten und dritten Preis gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!
Ein Kurzbericht dazu hier auf dieser Website.
Am 3. Mai sendete auch a.tv eine Kurzreportage zu Wettbewerb und Preisverleihung.
Ein Teil des Geldpreises ging dann sogleich als Spende an das Tierheim Nördlingen. Helden denken nicht nur an sich selbst ...


Festival der Kulturen an der Hans-Leipelt-Schule

Bild? Die Aula duftet nach Gewürzen und Essen unterschiedlichster Länder, orientalische Diskoklänge mischen sich mit europäischen Charts und überall sind aufgeregte Schüler dabei, Stände vorbereiten, die ein Land zeigen, das sie am interkulturellen Abend repräsentieren wollen. Syrien, Indien, Russland, die USA, Afghanistan und noch viele weitere Nationen wurden durch die Schülerinnen und Schüler mit einem Stand vertreten, der die Spezialitäten der Region zeigte.
Im Rahmen von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ rief die Hans-Leipelt-Schule mit ihrem SOR/SMC-Team in Kooperation mit der Ludwig–Bölkow-(Berufs)schule den „Interkulturellen Abend“ als Projekt ins Leben, das für mehr Verständnis, Miteinander und Freundschaft zwischen Schülern unterschiedlichster Kulturen sorgen sollte.
Die Ludwig-Bölkow-Berufsschule beteiligte sich mit den Schülern der Berufsintegrationsklassen unter der Leitung von Marianne Leberle, die mit ihren Schülerinnen und Schülern der Veranstaltung durch eine Vielfalt von warmen Speisen und bunt geschmückten Ständen großartigen internationalen Flair verlieh und es den Schülern dadurch ermöglichte, ihre Kultur einen Abend lang richtig zu feiern. Ob traditionelle afghanische Volkstänze, tunesischer Gesang, Musik auf der Buzzuki oder der Filmmusik zu „Skyfall“, den Gästen wurde gelebte Integration präsentiert. Unter dem Motto „Die Welt ist ein Raum ohne Türen“ engagierte sich das Projektteam „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“, das aus Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften besteht, aktiv für ein gemeinsames Miteinander, für Integration und deutlich gegen Vorurteile und Ausgrenzung. Über den Erfolg des Abends freuten sich außerdem der Vertreter der Regionalkoordination des Projekts SOR/SMC, Thomas Krepkowski, der die Veranstaltung auch finanziell unterstützte sowie die Projektpaten Jörg Fischer und Silvia Huber, die in einer kurzen Rede die Chancen des Abends dafür betonte, aufeinander zugehen zu können und voneinander zu lernen.


Soziales Engagement an der HLS weiterhin groß geschrieben

Bild? Soziales Engagement hat für die Schülerinnen und Schüler der Hans-Leipelt-Schule seit vielen Jahren eine besondere Bedeutung.
Aktuelle Beispiele sind die Spendenübergaben an den Verein "Glühwürmchen e.V.", der schwerstkranke Kinder und deren Familien unterstützt, sowie die DKMS.
Die Einnahmen hierfür stammten aus Spenden von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften im Rahmen der diesjährigen von der SMV organisierten Weihnachtsfeier.
Darüber hinaus fand kurz vor den Osterferien bereits zum neunten Male eine umfassende Typisierungsaktion für die DKMS (Deutsche Knochenmark-Spende-Datei) an der Schule statt. Mittlerweile sind mehr als 1500 aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schüler der HLS als potenzielle Knochenmarkspender typisiert, und 24 von ihnen haben bereits Stammzellen gespendet, um Leukämiekranken zu helfen und evtl. ihr Leben zu retten.
Auch AugsburgTV berichtete über die Aktion an der FOSBOS Donauwörth und interviewte unsere Schüler.
Einen Link zur Fernsehberichterstattung finden Sie hier.


Einschreibung für das kommende Schuljahr

Bild? Die Einschreibung für das Schuljahr 2018/19 fand im Zeitraum von Montag, 26.02.2018, bis Freitag, 09.03.2018, statt und ist somit grundsätzlich bereits abgeschlossen.
"Nachzügler" bzw. Kurzentschlossene können sich für die meisten Ausbildungsrichtungen dennoch weiterhin anmelden. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an das Sekretariat zu den üblichen Öffnungszeiten.
(Foto: birgitH / pixelio.de)


Stipendienprogramm "Talent im Land - Bayern"

Bild? Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus fördert in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung auch im Schuljahr 2018/19 besonders begabte Schülerinnen und Schüler aus benachteiligten Familien - insbesondere mit Migrationshintergund - durch das Stipendienprogramm "Talent im Land - Bayern" (TiL).
Die Bewerbung für ein Stipendium erfolgt online unter til.bayern.de .
Weitere Informationen, z.B. zu Bewerbungsbedingungen sowie Bewerbungsunterlagen, findet ihr hier.


Studienplätze an der Hochschule für den öffentlichen Dienst

Bild? Die Geschäftsstelle des Landespersonalausschusses führt auch in diesem Jahr ein Auswahlverfahren für Studienplätze an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern durch. Die Teilnahme ist Voraussetzung für den Zugang zu den etwa 1200 dualen Studienplätzen (dritte Qualifikationsebene, ehemals "gehobener Dienst") bei den staatlichen und kommunalen Verwaltungen in Bayern im Herbst 2019.
Aufgrund des hohen Personalbedarfs der bayerischen Behörden bestehen aktuell gute Einstellungschancen.
Die Anmeldung für dieses Auswahlverfahren sowie der Erhalt weiterführender Informationen sind online möglich unter lpa.bayern.de


Europa an der Hans-Leipelt-Schule - Auslandsaktivitäten 2017

Bild? Einen Kurzbericht incl. einiger Fotos von unseren diesjährigen Auslandsaktivitäten gibt es hier!


(Foto: Jakob Ehrhardt / pixelio.de)


Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Bild? Im Schuljahr 2015/16 haben die Schüler, Lehrkräfte und Verwaltungsangestellten der Hans-Leipelt-Schule mehrheitlich dafür gestimmt, zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden.
Durch ihre Abstimmung hat sich unsere Schulgemeinschaft dazu entschieden, gegen jede Form von Ausgrenzung und Rassismus an unserer Schule couragiert vorzugehen.
Bei einer gemeinsamen Feier am 21. Dezember 2016 haben wir mit unseren beiden Paten Herrn Jörg Fischer und Frau Sylvia Huber nun die offizielle Auszeichnung entgegennommen. Hierzu berichtet die Online-Ausgabe der Donauwörther Zeitung ...
Weitere Informationen zum Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" liefert diese Website auch unter dem Menüpunkt "Schulleben".


Freiwilliges Ökologisches Jahr

Bild? Das Kultusministerium bittet uns, die Schüler auf die Möglichkeit eines Freiwilligen Ökologischen Jahres hinzuweisen, während dem die Freiwilligen in einer Vielzahl möglicher Einsatzstellen einen Einblick in ökologisch orientierte Berufe gewinnen können.
Nähere Informationen dazu hier ....